nious.de - Prophezeiungen

Ds Akasha-Feld



Es gibt ein allumfassendes und alldurchdringendes Energiefeld im Universum. Im alten Indien wurde dieses Feld Akasha (=Äther) genannt. Es funktioniert u.a. wie ein gigantischer Datenspeicher, der alles jemals Geschehene, Gesagte und Gefühlte speichert und damit für alle Zeiten verfügbar und abrufbar macht. Nicht nur Geschehnisse aus dem aktuellen Leben eines Menschen, sondern aus allen Leben seit Anbeginn der Zeit.



Für jeden ist es grundsätzlich möglich auf seine eigenen Daten zuzugreifen und diese zu nutzen.

Nun sollen aber nicht nur vergangenheitsorientierte Aufzeichnungen vorhanden sein, sondern auch zukünftige. Und damit wäre es möglich, auch auf zukünftige Ereignisse Zugriff zu nehmen und sie zu sehen.

Es klingt für unsere Ohren etwas befremdlich, zukünftige Daten abrufen zu wollen, da wir die Zeit als linear betrachten und somit als noch nicht existent.
Allerdings liegt diese Beschränkung in unserem Denken begründet. Die Mayas z.B. sahen die Zeit als zyklisch an, also als etwas, das in regelmäßigen Abständen immer wiederkehrt. Und so betrachtet, gab es die Zukunft schon desöfteren.

Das würde durchaus erklären, warum Propheten die Zukunft (im Akashafeld) sehen können, aber eben nicht ganz konkret, sondern nur prinzipiell. Weil sich die Ereignisse wiederholen und sich lediglich in der konkreten Gestaltung unterscheiden mögen.




Bewusstseinsentwicklung

Lesen Sie meine kleine spannende Geschichte Waldspaziergang - ein Gespräch über Gott und die Welt. Als Taschenbuch und als ebook bei amazon verfügbar.




Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon